Service

 

 

 

OP-Nutzung

moderne neue OP`s nach den Richtlinien zum ambulanten Operieren nach § 15 nach § 115b Abs. 1 SGB V sowie Erfüllung sämtlicher Auflagen Hygieneverordnung, MPG und MedBetreibVerord
 
Anästhesie Erfahrene Anästhesisten stehen zur Verfügung.
Alle modernen Anästhesieverfahren kommen zur Anwendung (LAMA, ITN, TIVA, Plexus, IV-Reg., Spinaler etc.)
 
OP-Instrumente soweit vorhanden kostenfreie Nutzung; Spezialinstrumente bringen Sie mit und können bei uns gelagert und aufbereitet werden
 
Abdeckmaterialien Einmal OP Abdeckungen sind in gängigen Größen vorhanden. Abrechnung erfolgt nach Verbrauch. Lagerhaltung und Bestellung entfällt somit für Sie als Operateur.
 
OP-Bereichskleidung wird gestellt
OP-Schwester erfahrene OP-Schwestern stehen zur Verfügung
Aufwachraum

3 Aufwachräume stehen zur Verfügung

Pflegepersonal kann gestellt werden

 
Wartezone für Patienten und Angehörige

 

Sie operieren Ihre Patienten in der professionellen Ausstattung des ambulanten OP-Zentrums.

 

Das prä- und postoperative Management übernehmen wir. Somit können Sie sich auf Ihre operative Tätigkeit konzentrieren und zeiteffektiv planen.

 

Qualitästmanagement

Mit dem wissenschaftlich anerkannten Qualitätssicherungssystem AQS1 wird unsere Prozessqualität erfasst und mit anderen OP-Zentren verglichen.

 

 

 

 

Wir liefern Medizinprodukte

Zur Produktübersicht:

Hier finden Sie uns

Ambulantes OP-Zentrum Bonn
Rochusstr. 289
53123
Bonn  

 

Rufen Sie einfach an unter

0228-96634747

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© op servicecenter bonn gmbh